Die Critical Mast Aktionsfahrradtour ging zu Ende

Vorgestern ging die dreiwöchige Aktionsfahrradtour zu Ende. ein Ausführlicher Auswertungsbericht wird die kommenden Tage folgen …

Vieleicht hat ja die eine oder andere Lust bekommen sich etwas auszudenken und auch ausserhalb von angekündigten Aktionstagen an die Standorte der Tierfabriken zu fahren …

Eine Erfreuliche Nachicht erreichte uns Gestern aus Braunschweig. Da kam es gestern nach 7 Stunden Verhandlung zu einer Straffreien Verurteilung gegen einen Tierbefreiungsaktivisten. Ihm wurde vorgeworfen bei einer versuchten ED-Behandlung, im Zuge der Sprötze Ermittlungen letzten Jahres, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte geleistet zu haben.
mehr Infos dazu findet ihr unter: http://kakakadu.blogsport.de/


1 Antwort auf „Die Critical Mast Aktionsfahrradtour ging zu Ende“


  1. 1 Fleischfresser 04. Juni 2012 um 20:28 Uhr

    Wieso Fahrradtour, ich habe nur Tramper und vergammelte Wohnmobile? gesehen.

    Ich als Wietzer kann nur sagen, dass eure Aktionen keinen beeindrucken.
    Es ist zwar immer lustig wenn ihr ungewaschen durchs Dorf latscht, aber mehr auch nicht.
    Ich finde es muss Leute wie euch geben, nur die Aktionen sind nichts halbes und nichts ganzes.
    Entweder richtig oder garnicht!

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


neun + drei =